Termin: 19.06.2015 10:00 Uhr

Das montalbâne-Schülerkonzert 2015

»Tintinnabulis oder Das Rätsel des Glockenrades«


 

 

 

 

XXV. Internationale Tage der mittelalterlichen Musik

montalbâne 2015: Licht des Ostens

»montalbâne« für junges Publikum!

Erneut gibt es am Freitag, den 19. Juni, um 10 Uhr ein Schülerkonzert, um Kinder von 6-10 Jahren an die mittelalterliche Musik und ihre Instrumente heranzuführen: mit »Tintinnabulis oder Das Rätsel des Glockenrades« begeben sich das Leipziger Ensemble Cantilena Aurea und der Puppenspieler Frank Schenke 600 Jahre zurück in die Musikgeschichte!

 

MITTELALTERLICHE MUSIK HEUTE

Das Gebiet um Naumburg und Weißenfels und die Landschaft an Saale und Unstrut besitzen wunderbare Bauwerke und Kunstwerke, die Zeugen mittelalterlicher Kultur sind und damit einen bedeutenden Teil unserer Geschichte erzählen. Doch es sind stumme Zeugen, die einst mit Leben und Musik erfüllt waren. Erschließen und spielen wir diese Musik heute, ist sie im Stande, Geschichte farbig und lebendig werden zu lassen und ermöglicht – vergleichbar einer unverzichtbaren Filmmusik – ein emotionales Erleben.

TINTINNABULUS oder DAS RÄTSEL DES GLOCKENRADES

Die Wurzeln unserer europäischen Musik liegen im Mittelalter; noch Jahrhunderte lang greift die Musikgeschichte auf Elemente der mittelalterlichen Gesangskunst wie gregorianischen Choral und höfischen Minne- und Trobadorgesang zurück.

Identifikationsfigur des Theaterkonzertes ist die Figur des elfjährigen Felix, den es mit seinem heutigen Wissen aus seinem Alltag hinaus um 600 Jahre zurück ins Mittelalter zaubert. Neben der »originalen« Musik – Minnesang, gregorianischer Choral, frühe Mehrstimmigkeit, Volkslieder, Tänze – werden auch das Alltagsleben im 14. und 15. Jahrhundert, soziale Strukturen, das Leben der Spielleute und ihr Musizieren im Spannungsfeld zwischen Volkstümlichkeit, freier Improvisation und Virtuosität einerseits und wissenschaftlich fundierter, schriftlicher Musiklehre innerhalb des geozentrischen Weltbildes andererseits thematisiert.

Auftragswerk der Schulkonzertreihe Leipzig

inszeniert für Zuschauer zwischen 6 und 12 Jahren bzw. 1. bis 6. Klasse aller Schultypen

 

youtube-VIDEO ZUR AUFFÜHRUNG




Frank Schenke – Figurenspiel

CANTILENA AUREA
Antje Sehnert – Blockflöten
Sabine Heller – Harfe
Matthias Schubotz – Tenor
Veit Heller – Portativ, Trumscheit und viele andere Instrumente



EINTRITT:
5 € für Kinder ab 6 Jahre bis einschließlich 17 Jahre. Ab 18 Jahren gilt der normale Preis von 10,00 €

 

Veranstaltungsort: Stadtkirche St. Marien, Freyburg (Unstrut)

03443-3480482 (Tickethotline)

 

 

 

www.montalbane.de

 


 

 

*