Termin: 19.12.2013 20:00 Uhr

Sonderkonzert - BOBO & HERZFELD - Liederseelen

Lieder nach Texten von Dichtern der Deutschen Romantik


 

 

BOBO & HERZFELD

 

LIEDERSEELEN

 


 

Donnerstag 19. Dezember 2013 | Schloss Goseck | 20 Uhr

 

 

 

 

Heller, klarer Gesang, eine bezaubernde, fast ätherische Erscheinung – und immer wieder Überraschungen: so ist Bobo, die »Elfe des Independent«, seit Jahren bekannt, ob mit ihrer Band »Bobo in White Wooden Houses«, als Rammsteins »Engel« oder als Gewinnerin des Weltmusikpreises mit ihren »Liedern von Liebe und Tod«. Mit ihrem neuen Album »Liederseelen« wandeln die beiden Musiker auf den Pfaden deutscher Dichtung.

»In der Nacht, die die Bäume mit Blüten deckt, / Ward ich von süßen Gespenstern erschreckt«: Conrad Ferdinand Meyers Gedicht »Liederseelen« gibt den Kammerton vor für einen ausdruckstarken Mix aus Folk, Pop und Jazz. Waren es zunächst vor allem Volkslieder, die Bobo & Herzfeld durch innovative Arrangements zu Weltmusik machten, haben sie sich nun der Romantik zugewandt.

Und so trägt Bobo Gedichte von Friedrich Rückert, Conrad Ferdinand Meyer oder Joseph von Eichendorff auf den Flügeln ihres klaren, ausdrucksstarken Gesangs in die heutige Zeit. Bobo singt diese Lieder mit berührender Schlichtheit, während Sebastian Herzfeld mit Präpariertem Klavier, Harmonium, Metallgerätschaften und anderen ungewöhnlichen Instrumenten einen schillernden Soundtrack zu diesen »Liederseelen« auf der Bühne orchestriert.

 

 

 

 

 

 

www.liederseelen.de

 

 

 

*

 

 

Für eine stimmungsvolle Einführung in das Konzert wird der Leipziger Liedermacher Ralph Schüller sorgen, der auch schon mehrfach auf Schloss Goseck gastierte und zuletzt gemeinsam mit Bobo auf der Bühne des "VI. Konzertes für Afghanistan" stand.

 

*

 

 

Das Konzert findet in der restaurierten Schlosskirche statt. Wir bitten zu beachten, dass freie Platzwahl besteht und damit kein Anspruch auf "freie Sicht" verbunden ist. Auf den Emporen - die nunmehr in zwei Etagen wieder nutzbar sind - darf aber sowohl gesessen als auch gestanden werden.

Außerdem bedenken Sie bitte, dass die Schlosskirche nicht beheizbar, also entsprechende Kleidung zu empfehlen ist.

 

 

 

*

 

Eintritt: 15,00 Euro (Vorverkauf)/ 20,00 Euro (Abendkasse)

 

VORVERKAUF bis 13. Dezember 2013 über den Gosecker online-Shop asinamusic.com

 

 

*

 

 

Übernachtungen auf Schloss Goseck können telefonisch unter 03443 - 34 82 580 gebucht werden. Unser Büro ist meist vormittags besetzt.

 

 

 

*