Termin: 05.05.2012 19:30 Uhr

Tanguero | Saxophonquartett

Hommage an Astor Piazzolla


 

Hommage an Astor Piazzolla

 

Sonnabend 5. Mai 2012 | Festsaal | 19.30 Uhr

 

Der in New York aufgewachsene argentinische Komponist und Musiker Astor Piazzolla fügte in den 60er und 70 Jahren dem Tango Argentino seines Heimatlandes Elemente der klassischen Musik und des Jazz hinzu. Buenos Aires, New York, Paris, das Bandoneon,  die Begeisterung für Jazz und die Musik von J.S. Bach sowie ein ungestümes und bewegtes Leben waren die Zutaten für  seine einzigartige kompositorische Handschrift.

Saxophon Quartett


Der Tango Nuevo entstand und trat seinen Siegeszug durch die Konzertsäle der ganzen Welt an. Trotz aller Neuerungen ist das Wesentliche des Tangos stets spürbar- seine Melancholie, seine Dramatik, seine Sinnlichkeit und seine Leidenschaft. Lassen Sie sich musikalisch entführen in Café´s, auf  Straßen und Plätze Südamerikas und hören Sie Lieder von Liebe und Sehnsucht. Erleben Sie ein Konzert, in dessen Mittelpunkt Werke von Astor Piazzolla,  seiner Wegbereiter und seiner Gefährten stehen.     

Es spielen: 
Rüdiger Trosits – Sopransaxophon  
Berndt Klinke - Altsaxophon  
Robert Fränzel - Tenorsaxophon 
Sabina Egea Sobral (Argentinien) - Baritonsaxophon      


Tango ist eine Empfindung die man hört, die man spürt, die man singt und die man tanzt.  -Martha Anton-

 

*

Tickets:

Bestellung über den Raumklang-online-Shop www.asinamusic.com

 

Tel: 03443 - 284488  
brief@schlossgoseck.de