Termin: 12.03.2020 20:00 Uhr

Weinkauf trifft... Wen?... Wo?...

#15: Bernd Pakosch in Naumburg


 

 

 

Bernd Pakosch

 

 

Weinkauf trifft...

 

Bernd Pakosch

 

 

 


Donnerstag, 12. März 2019 | Naumburg | 20 Uhr

 

 

Die meist am 2. Donnerstag eines jeden Monates stattfindenden Veranstaltungen der Reihe "Weinkauf tifft... Wen?... Wo?..." sind jedes Mal an einem anderen Ort zu erleben.
Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Kulturlandschaft an Saale und Unstrut, die ursprünglich Bestandteil des UNESCO-Welterbe-Antrages der Region war.

 

Ideen für Veranstaltungsorte gibt es viele, weitere dürfen gern über den Verein eingebracht werden. Und wer möchte, darf sich natürlich gern jederzeit als Gastgeber bei uns "bewerben". Ganz unkompliziert über unsere eMail-Adresse   brief@schlossgoseck.de

 


*



Ausgabe #15:


Im fünfzehnten Konzert dieser Veranstaltungsreihe trifft sich Robert Weinkauf (Schloss Goseck e.V.) mit Gerald Angermann in dessen Bistro "Il Gusto" im Naumburger Steinweg.

Angermann gehört seit Jahrzehnten zu den "Umtriebigen" in der Region, ob als Gastronom oder Veranstalter.


Bistro "IL GUSTO"
Steinweg 14
06618 Naumburg/Saale

 

*

 

Doch was wäre "Weinkauf trifft..." ohne die Musik?

Wir laden Sie herzlich ein zu einer Begegnung mit Bernd Pakosch - Gitarrist, Sänger, Liedermacher und Geschichtenerzähler aus Meißen.

Auf seiner Internetseite finden sich diese persönlichen Zeilen:

"bernd pákos pakosch – sänger, liederschmied,
geschichtenerzähler & schreiber, romantiker & suchender

ich mag: klaus hoffmann, deep purple, inga rumpf, musicals,
konstantin wecker, queen, rufus wainwright, oper, hermann hesse, rainer maria rilke, gerhard gundermann, silly, lift …

heimatloser ex-ddr-bürger, gelernter stahlwerker,
studierter sänger …

träumt vom fliegen, glaubt an die liebe, lebt vegetarisch und …"

Pakoschs aktuelle CD und das zugehörige Konzertprogramm beinhalten in erster Linie seine eigenen Vertonungen von Gedichten Rainer Maria Rilkes - mit besonderer Konzentration auf die "Engel" in Rilkes lyrischen Werken.

Hier können Sie vorab schon einmal in die Platte reinhören, oder Sie lassen sich wieder einmal überraschen:
https://pakosch-lieder.de/reingehoert

www.pakosch-lieder.de

 

*

 

 

Für die Veranstaltungsreihe "Weinkauf trifft... Wen?... Wo?..." empfehlen wir grundsätzlich Kartenvorbestellung, die derzeit ausschließlich über die eMail-Adresse des Vereins möglich ist (brief@schlossgoseck.de)!

Einerseits wird an einigen der Konzertorte die zur Verfügung stehende Platzanzahl limitiert sein, andererseits sind die Karten im VVK etwas preiswerter und ermöglichen uns eine bessere Planung der Veranstaltung.

 

Eintritt: 12,00 € im Vorverkauf per eMail (derzeit aus technischen Gründen leider nur per eMail möglich: brief@schlossgoseck.de)

Dieser Eintrittspreis gilt nur für den Vorverkauf, der immer am Montagabend der jeweiligen Veranstaltungswoche endet. Danach bzw. an der Abendkasse kostet der Eintritt 15,00 €, sofern Restkarten erhältlich sind (telefonisch am Veranstaltungstag zu erfragen unter 03443 - 34 82 580).

 

 

 

 

*

 

 

Im Gosecker online-Shop asinamusic erhalten Sie neben den CD's der auf dem Schloss ansässigen Labels RAUMKLANG und TALANTON auch ausgewählte Tonträger und DVD's von Künstlern, die bei uns gastiert haben, sowie Eintrittskarten für die meisten Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

Schloss Goseck

Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir Erinnerungsstücke von Konzerten und Goseck-relevante Videos veröffentlichen.