Termin: 05.12.2015 20:00 Uhr

130. Gosecker Schlosskonzert - montalbâne ensemble feat. Miriam Andersén

Ein mittelalterliches Weihnachts-Oratorium.


 

 

 

Bertram von Minden. Aus dem Grabower Altar (1379-83).

 

 

 

 

montalbâne ensemble feat. Miriam Andersén

 

 

Ein mittelalterliches Weihnachts-Oratorium als Evangelienharmonie nach Sanct Lucas.

 


 


Samstag 5. Dezember 2015 | Schlosskirche | 20:00 Uhr

 

 

 

montalbâne ensemble:

Evangelist und Tenorarien: Robert Weinkauf

 

Alle Engel und Sopranarien: Miriam Andersén

 

Hirten, Könige und Himmlische Heerscharen: Sebastian Pank und Dietrich Zöllner

 

Fidelsolo und Glocken: Susanne Ansorg

 

Nu singen wir: Fro Fro!

 

Hat Johann Sebastian Bach die Inspiration für sein »Weihnachtsoratorium« aus dem jahrhundertealten Repertoire der Klöster und Kathedralen bezogen?  Das montalbâne ensemble, bekannt für seinen unkonventionellen Zugang zu mittelalterlicher Musik, hat sich auf die Suche nach dem Ursprung des wohl berühmtesten aller Weihnachtsstücke begeben und wurde fündig: Eingebettet in die Weihnachtsgeschichte nach dem Evangelium des Sanct Lucas in der Übersetzung von Martin Luther (1543) erklingen Weihnachtslieder aus dem mittelalterlichen Europa und erzählen von Gabriels Verkündigung, dem Esel, der die Lasten der heiligen drei Könige trug, preisen die Jungfrau Maria in ihrer Reinheit oder stimmen mit Harfen und Saitenspiel in den Jubel der himmlischen Heerscharen ein: »Uns ist geporn eyn Kindeleyn – nu singen wir: Fro Fro!«


Miriam Andersén – Gesang, Harfe, Päuklein, Triangel
Susanne Ansorg – Gesang, Fidel, Rebec, Glockenspiel
Sebastian Pank – Gesang, Schalmei, Drehleier, Flöte
Robert Weinkauf – Gesang, Entenklapper, Zimbeln, Trommel
Dietrich Zöllner – Gesang, Fidel, Cister, Maultrommel

 

 

*

 

 

Das "montalbâne ensemble" mit Sitz auf Schloss Goseck ist Botschafter der Internationalen Tage der mittelalterlichen Musik "montalbâne", die seit ihrer Gründung durch das Leipziger Ensemble IOCULATORES im Jahre 1991 alljährlich stattfinden, das einzige akademische Festival mittelalterlicher Musik in Deutschland sind und in der internationalen Kritik zu den innovativsten Alte-Musik-Festivals gehört.

Seit 1993 hat "montalbâne" seinen ständigen Austragungsort auf Schloss Neuenburg und in der romanischen Stadtkirche St. Marien zu Freyburg/Unstrut.

Das "montalbâne ensemble" besteht als Projekt seit dem Jahre 2013 in verschiedenen Besetzungen, so unter anderem als Instrumentalensemble mit Solo-Sängern oder Chören, aber auch als Gregorianikschola der ehemaligen Benediktiner-Abtei Goseck.

Das "montalbâne ensemble" wirkt in erster Linie regional, aber auch landes- und europaweit, und verkörpert dabei die musikalische Bandbreite der im Antrag der Saale-Unstrut-Region auf Anerkennung als UNESCO-Welterbe formulierten Herrschaftslandschaft des Hohen Mittelalters.
Das Ensemble ist in enger Zusammenarbeit mit dem Förderverein "Welterbe an Saale und Unstrut e.V." offizieller Botschafter dieses Antrages.

 

Am 11. April 2015 wurde das »montalbâne ensemble« für seine Aktivitäten mit dem »Romanikpreis 2014 in Gold« geehrt. In der Begründung des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt heißt es dazu »Dem montalbâne ensemble ist durch Musikprojekte und sein kulturpolitisches Netzwerk zu verdanken, dass mittelalterliche Musik und Kultur in Sachsen-Anhalt nationalen und internationalen Bekanntheitsgrad erreicht hat. Hervorgetan hat es sich insbesondere als Botschafter für die UNESCO-Welterbe-Beantragung der Region Saale-Unstrut.«

 

 

 

 

*

 

 

 

Eintritt: 15,- € an der Abendkasse (ohne Anspruch auf einen Sitzplatz)
- Kinder und Jugendliche von 7 - 16 Jahren: 5,- €
- freier Eintritt für Kinder 0 - 6 Jahre

 

Der VORVERKAUF über den Gosecker online-Shop "asinamusic" endete termingerecht am 2. Dezember 2015. 

 

 

 

*

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass es um diese Jahreszeit in der Schlosskirche kühl ist. Warme Kleidung ist also ratsam. Aufgrund der Temperaturen wird das Konzert keine Pause haben. Im Anschluss können Sie sich in unserer Schloss-Schenke gern mit Heißgetränken erwäremn.

 

 

 

 

*

 

 

Im Gosecker online-Shop asinamusic erhalten Sie neben den CD's der auf dem Schloss ansässigen Labels RAUMKLANG und TALANTON auch ausgewählte Tonträger und DVD's von Künstlern, die bei uns gastiert haben, sowie Eintrittskarten für die meisten Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

Schloss Goseck

Schloss-Schenke Goseck

Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir Erinnerungsstücke von Konzerten und Goseck-relevante Videos veröffentlichen.