Termin: 21.12.2016 15:15 Uhr

Die besondere Schlosskirchen-Führung (15:15 Uhr und 16:30 Uhr)

mit Gesängen aus der ehemaligen Klosterkirche


 

 

 

Die besondere Schlosskirchen-Führung

 


Mittwoch, 21. Dezember 2016  | 15:15 und 16:30 Uhr

 

 

computer-animierte Darstellung des mutmaßlichen Inneren der Benediktiner-Abtei Goseck
(Blick aus der Vierung ins südliche Querhaus)
, © Michael Lenz, 2013


 

 

*

 

 

Für einen besonderen Moment am Tag der Wintersonnenwende bietet der "Schloss Goseck e.V." eine spezielle Kirchenbegehung an:

 

Robert Weinkauf - Sänger des montalbâne ensembles, das auch offizieller musikalischer Botschafter des "Welterbe an Saale und Unstrut e.V." und des internationalen Festivals mittelalterlicher Musik "montalbâne" ist - führt Sie durch die aufwändig restaurierte Gosecker Schlosskirche. Mit historischen Hintergrund-Informationen und Gesängen, wie sie vor 600 Jahren hier erklungen haben mögen, wird er Ihnen innerhalb einer knappen Stunde die ehemalige und heute nur noch in Resten erhaltene Benediktiner-Abtei Goseck bewusst und erspürbar machen.


 

 

Dieses Sonderangebot kostet pro Person 5 Euro. Kinder/Jugendliche von 7 bis 12 Jahren zahlen 3 Euro, bis 6 Jahre haben sie freien Zutritt.

 

Sofern Sie nicht ohnehin warm angezogen sind, weil Sie die Angebote am und im Sonnenobservatorium wahrnehmen, beherzigen Sie bitte den Hinweis, dass es im Inneren der Schlosskirche ziemlich kalt ist! Die Führungen werden deshalb auch nicht viel länger als 45 Minuten dauern.

 

 

 

*



Zu den beiden Führungen haben Sie Möglichkeit, die erst zum Saisonstart am 1. April 2017 offiziell erscheinende CD mit den Hörstationen der Dauerausstellung zur Kloster- und Schlossgeschichte vorab zum Preis von 5 Euro bei Herrn Weinkauf zu erwerben.

 

 

 

 

Foto © Michael Thomé

Führung in der Krypta der ehemaligen Klosterkirche zu Goseck
(Foto © mz/Michael Thomé)

 

 

 

*