Termin: 27.03.2015 20:00 Uhr

Sonderkonzert mit ANDREAS ZÖLLNER (ehemals Das Blaue Einhorn)

Geschichten und Lieder auf dem Weg in den Süden...




 

Hans im Glück

oder

Die Erlaufung des Südens

 

 

*

 

 

Freitag 27. März 2015 | Schloss-Schenke | 20 Uhr

 

 

 

 

 

2013 machte sich Andreas Zöllner, bekannt von der Gruppe Das Blaue Einhorn, auf eine besondere Wanderung und beschrieb seinen Traum wie folgt:

 

„Hans im Glück“ war glücklich, als er alles losgelassen hatte: Goldklumpen, Pferd, Kuh, Schwein und Schleifstein. Das ist die märchenhafte Theorie, die ich nur vom Hörensagen kenne. Wie kann ich daraus gelebte Erfahrung machen?

 

Ich versuche es so: Nach über 20 Jahren Familienleben, Haus und Blauem Einhorn nehme ich einen möglichst leichten Rucksack und packe nur das Nötigste hinein: Schlafsack, ein paar Wechselsachen, Bouzuki, Blasenpflaster, Tagebuch und ein kleines Aufnahmegerät für Musik und die Geräusche des Südens. Alles, was mir nicht ganz so nötig erscheint, lasse ich zu Hause: Zelt, Geld, Handy, Fotoapparat. Dann gehe ich los. Aus dem Gartentor rechts zur Elbe und dann nach Süden – wahrscheinlich. Das Einzige, was feststeht: Ich komme genau nach einem halben Jahr wieder – Mitte September.

 

Was wird mir begegnen, wie wird das Glück oder das Unglück, also das Leben, aussehen? Das weiß ich erst hinterher und dann will ich es erzählen.

 

 

Ein Abend mit

Geschichten von der Reise, dem Märchen von Hans im Glück und vielen Liedern in deutsch, englisch, jiddisch, romanes, russisch, serbisch und bulgarisch.

 

 

 

 

*

 

 

Nach dem letzten Gosecker Konzert des Blauen Einhorns im Juni 2013 fragten sich natürlich viele, wenn nicht gar alle der unzähligen Besucher, was wohl aus den Mitgliedern dieser herausragenden Weltmusik-Band werden würde, die manchen von uns über 23 Jahre auf den Wegen durch's Leben begleitete. Und auch, ob man sie - und wenn ja, auf welche Weise - irgendwann wieder im Zusammenhang mit Schloss Goseck erleben könne.

Nun, Dietrich Zöllner singt inzwischen im montalbâne ensemble, das seinen Sitz auf Schloss Goseck hat und national, international oder eben auch ab und an in den Gemäuern der ehemaligen Benediktiner-Abtei Goseck zu erleben ist. Florian Mayer veröffentlichte sein erstes Solo-Album als Geigenvirtuose und Komponist auf dem Gosecker Label "Talanton". Jetzt erleben wir Andreas Zöllners gesungene und erzählte Erfahrungen der im Sommer 2013 angekündigten Reise in den Süden, und über kurz oder lang werden wir auch Paul Hoorn mit einem seiner neuen Projekte zu Gast haben.

 

Nicht das Blaue Einhorn - aber ein bisschen Einhorn steckt doch in jedem der Vier und im besten Falle auch in jedem von uns...

 

 

*

 

Eintritt: 12,00 Euro

 

Karten an der Abendkasse ab 19:30 Uhr oder "klassische" Reservierung:

per Telefon: 03443 - 34 82 580 (wochentags am Vormittag)
per eMail: brief@schlossgoseck.de

 

 

 

*