Termin: 14.08.2014 20:00 Uhr

60. Gosecker Schenkenkonzert

Beate Furcht & Daniel Dexter


 

 

Küss mich, Himmel, hier auf Erden!



 


Donnerstag 14. August 2014 | Schloss-Schenke | 20 Uhr

 

Beate Furcht & Daniel Dexter - Foto © Katalin Pöge, 2014

(Foto © Katalin Pöge, 2014)

 

 

 

"Küss mich, Himmel, hier auf Erden..."

Manchmal herausfordernd, meist hinterfragend, doch fast immer von einem kleinen Augenzwinkern begleitet, bewegen sich die beiden Protagonisten
Beate Furcht & Daniel Dexter durch das Universum wechselvoller Gefühlswelten. Sie wandeln träumerisch auf rosaroten Wolken, erzählen Trauriges, zuweilen Schauriges aus dem Rückspiegel der Erinnerung. In ihren Liedern geht es neben anderen zwischenmenschlichen Themen vor allem um die komplizierte Liebe. Da leuchtet die Morgenröte des Einanderfindens neben dem Ozeanblau der Sehnsucht, da steht das königliche Rot der Liebe in ihrer vollen Blüte neben dem Pissgelb der Neider.
Doch bei aller Liebeslebenslust ist es oft bittersüße Melancholie, die mitschwingt, und auf deren Flügeln man so wunderbar träumen kann.

Beate Furcht ist ausgebildete Sängerin und Schauspielerin, die mit einem intensiven, warmen Timbre überzeugt und mit subtil-erotischem Wortsinn zu verführen weiß. Begleitet wird sie von dem Sänger, Gitarristen und Pianisten Daniel Dexter, der die Lyrik der Chanteuse mit seinem angejazzten Spiel zum Funkeln bringt.

 

 

*


Im Duo mit Daniel Dexter haben wir kein Video zur Verfügung, dafür aber von Beate Furcht mit ihrem Ensemble "Alma de Arrabal":

 

 

*

Eintritt: 12,00 € (incl. einer "besonderen Suppe" nach dem Konzert)

Wegen der begrenzten Platzkapazität in der Schloss-Schenke empfehlen wir für die Schenkenkonzerte grundsätzlich Kartenvorbestellung!

 

Bestellung in Kürze über den Gosecker online-Shop www.asinamusic.com

"Klassische" Bestellung: 03443 - 34 82 580 (wieder ab 11. August 2014)   oder   schenke@schlossgoseck.de

*