Kalender

28.09.2018 - 20:00 Uhr

KOMMISSAR ENGELMANN ermittelt wieder auf Schloss Goseck!

Sascha Gutzeit in seinem 25. Bühnenjahr[mehr]


29.09.2018 - 11:00 Uhr

DETEKTIVSPINNE LUISE - von und mit SASCHA GUTZEIT

Der große Spaß für alle Krimifans ab ca. 6 Jahren.[mehr]


29.09.2018 - 15:00 Uhr

140. Gosecker Schlosskonzert - VON TROLLEN UND DER LORELEY

Miriam Andersén, Susanne Ansorg und Toivo Sõmer[mehr]


29.09.2018 - 20:00 Uhr

Sonderkonzert - FALKENBERG - Die Apathie der Sterne

Solo-Konzert in der Gosecker Schlosskirche[mehr]


30.09.2018 - 11:00 Uhr

Festgottesdienst zu Kirchweih und Erntedank

mit Superintendentin Sobottka-Wermke, dem "montalbâne Ensemble" und Felix Pfeifer (Waldhorn)[mehr]


30.09.2018 - 15:00 Uhr

141. Gosecker Schlosskonzert - CANEA QUARTETT HAMBURG

Auf 16 Saiten von Joseph Haydn bis zu George Gershwin und Philip Glass.[mehr]


30.09.2018 - 18:00 Uhr

Sonderkonzert - einmal frei. und einmal glücklich sein. - Johannes R. Becher-Hommage

Johannes Kirchberg & Canea Quartett Hamburg[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 13

Termin: 08.03.2018 20:00 Uhr

99. Gosecker Schenkenkonzert

Holger Saarmann - Gitarrenballaden


 

 

 

 

 

Holger Saarmann - GITARRENBALLADEN

 

 

 

 


Donnerstag 8. März 2018 | Schloss-Schenke | 20 Uhr

 

 

GITARRENBALLADEN

 

Als Lyriker und Komponist führt Holger Saarmann seine Hörer auf Schleichwegen quer durch die Jahrhunderte geradewegs zum Mittelpunkt des Seins.

Immer wieder werden seine virtuosen Gitarrenlieder zu Hits auf den Nebenstraßen-Bühnen Berlins, wo sie auf seltene Weise die populären Hörgewohneiten unserer Tage irritieren:

Da begegnen sich Dowland und Dylan,
Bach und Bacharach.
Da verschmelzen Kunstlied und Klezmer,
Ballade und Bluegrass.

So lässt der Liederpoet und Liedersammler nicht nur Chansonkenner und Folkfreunde aufhorchen, er besteht sogar vor klassisch verwöhnten Ohren.


anhören? hier klicken!

 

 

Sie erinnern sich an Andreas Albrecht, der erst kürzlich im Schenkenkonzert zu Gast war (und bei youtube ein spontanes live-Video aus dem Sonnenobservatorium hinterließ)? Liedermacher, aber auch Produzent und Schlagzeuger von Manfred Maurenbrecher, Pianist und Erfinder der einzigartigen Berliner Veranstaltung "Geschmacksverstärker", von der er im Konzert mehrfach köstlichst erzählte. Er erwähnte dabei auch einen "zweiten Verrückten", mit dem er diese Veranstaltung auf die Bühne bringe. Holger Saarmann ist dieser "zweite Verrückte"...    ;-)

 

 

*

 

 

Wegen der auf 30 Plätze begrenzten Kapazität empfehlen wir für die Schenkenkonzerte grundsätzlich Kartenvorbestellung!

 

Eintritt: 12,00 € im Vorverkauf (inkl. einer "besonderen Suppe" nach dem Konzert)

 

Dieser Eintrittspreis gilt nur für den Vorverkauf, der immer am Montagabend der Veranstaltungswoche des jeweiligen Schenkenkonzertes endet. Danach bzw. an der Abendkasse kostet der Eintritt 15,00 €, sofern Restkarten erhältlich sind (telefonisch vormittags zu erfragen unter 03443 - 34 82 580).

Einlass ca. 19:30 Uhr (die Schloss-Schenke ist zuvor geschlossen)

 

 

Bitte klicken Sie HIER, um auf die Seite der "Gosecker Schenkenkonzerte" in unserem online-Ticketverkauf zu gelangen.

 

 

*

 

 

Im Gosecker online-Shop asinamusic erhalten Sie neben den CD's der auf dem Schloss ansässigen Labels RAUMKLANG und TALANTON auch ausgewählte Tonträger und DVD's von Künstlern, die bei uns gastiert haben, sowie Eintrittskarten für die meisten Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

Schloss Goseck

Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir Erinnerungsstücke von Konzerten und Goseck-relevante Videos veröffentlichen.